Astrophilatelist - press release german 


Main | My profile | Log outLogged in as Guest | Group "Guests" | RSS

Menu

Space encyclopedia

Publications

Photo gallery

Astrophilately

Contact us

Links

Download

Categories

Manned Space Flights. [459]
Philatelic Exhibitions. [22]
Space Mail [29]
For Collectors on Space Thematic [39]
Site news [13]

Search

Statistics







 

Pressemitteilung
Große Astrophilatelie-Werbeschau in Berlin:

Kosmische Bordpost, Mondbriefe und zwei Kosmonauten

Hochprämierte Sammlungen mit Dutzenden von Briefen, die im Weltraum geflogen sind, stehen im Mittelpunkt einer hochkarätigen Astrophilatelie-Werbeschau „Astrophil 2013" in Berlin. Zu den gezeigten Stücken gehören Briefe von den Raumstationen Saljut 6, 7, MIR und der Internationalen Raumstation, aber auch Umschläge, die mit Apollo 11, 13, 14 und 15 zum Mond geflogen sind. Der russische Kosmonauten-Veteran Wladimir Kowaljonok und Deutschlands erster Raumfahrer Sigmund Jähn werden Vorträge halten und Autogramme geben. Anlaß der Schau im Haus der Russischen Wissenschaft und Kultur von 12. bis 14. April 2013 sind der 50. Jahrestag des ersten Raumflugs einer Frau und der 35. Jahrestag des ersten Raumflugs eines deutschen Kosmonauten.

Erste Astrophilatelie-Schau seit Jahren

Für die beindruckende Werbeschau unter dem Titel „Astrophil 2013 – Gemeinsame deutsch-Russische Ausstellung der Weltraum Philatelie" sind neben den genannten Weltklasse-Sammlungen des Präsidenten der FIP-Sektion Astrophilatelie, Igor Rodin aus Moskau, und der mehrfach preisgekrönten Sammlung von Walter Hopferwieser aus Salzburg, insgesamt 30 Sammlungen aus Deutschland, Italien, Monaco, Österreich, Rumänien, Rußland, der Schweiz, und der Tschechischen Republik gemeldet.
Zu sehen sein wird das gesamte Leistungsspektrum der Weltraum-Philatelie: Sammlungen in der Astrophilatelie-Klasse stehen neben thematisch aufgebauten Exponaten oder Präsentation in der Offenen Klasse. „Das ist die erste rein raumfahrt-orientierte Briefmarken-Ausstellung in Deutschland seit Jahren. Wir sind stolz darauf, ein so breites Spektrum unseres Hobbies in Berlin präsentieren zu können", sagt Florian Noller, der Vorsitzende der Bundesarbeits-gemeinschaft Weltraum Philatelie e. V.
Die Bundesarbeitsgemeinschaft „Weltraum Philatelie" e. V. im Bund Deutscher Philatelisten (BDPh) ist zusammen mit dem Präsidenten der FIP-Sektion Astrophilatelie, Igor Rodin, Veranstalter der Werbeschau. Der Verband Berliner Philatelisten-Vereine, der Verein der
Briefmarkenfreunde Rußland/UdSSR Berlin und das Russische Haus der Wissenschaft und Kultur gehören ebenfalls zu den Partnern der Veranstaltung.
EB-Team vor Ort: Sonderstempel, Sonderbeleg und vieles mehr

Die Deutsche Post wird am 13. April 2013 mit einem Stand des „Erlebnis: Briefmarken"-Teams Berlin anwesend sein. Sie wird einen Sonderstempel zu Ehren der ersten Frau im All, Walentina Tereschkowa führen, und einen Sonderbeleg des EB-Teams mit einer personalisierten Briefmarke zum gleichen Anlaß anbieten. Absenderstempel und Privatpostbelege zu Ehren der Kosmonauten Jähn und Kowaljonok ergänzen das Belegprogramm. Ein Tauschtreffen der beiden Vereine Weltraum Philatelie und Briefmarkenfreunde Rußland/UdSSR ermöglicht Fachsimpelei und Tausch.

Spannendes Veranstaltungsprogramm

Am Samstag nachmittag werden die beiden Kosmonauten Kowaljonok und Jähn von ihrer Arbeit im gemeinsamen Interkosmos-Programm auf der Raumstation Saljut-6 berichten. Eine Gesprächsrunde zur Zukunft der bemannten Raumfahrt zwischen erdnahem Orbit und planetarer Forschung schließt sich an. Danach folgt eine Autogrammstunde. Am Samstag Vormittag findet das Tauschtreffen für Raumfahrtsammler statt.
Der Sonntag ist exklusiv der Astrophilatelie gewidmet: Der Präsident der Sektion Astrophilatelie der Fédération Internationale de Philatélie (FIP), Igor Rodin aus Moskau, hält ein Seminar zum Aufbau einer Astrophilatelie-Sammlung ab. Dazu zeigt Rodin ein Video über Kosmische Post, das direkt auf der Raumstation MIR gedreht wurde. Es schliesst sich eine Präsentation des Präsidenten der Gmünder Weltraumfreunde, Walter M. Hopferwieser aus Österreich an: hier geht es um die neuesten Forschungsergebnisse im Bereich Kosmischer Post. Hopferwieser, der auch Bundesprüfer für dieses Gebiet ist, steht kurz vor der Veröffentlichung seines neuen Katalogs zu diesem Thema.
Veranstaltungstitel: Astrophil 2013 – Gemeinsame Deutsch-Russische Ausstellung der Weltraum Philatelie" aus Anlaß des 50. Jahrestags der ersten Frau im All und des 35. Jahrestags des ersten Deutschen im All.
Ort: Russisches Haus der Wissenschaft und Kultur, Friedrichstraße 176-179, 10117 Berlin. (U-Bahn Stadtmitte). http://www.russisches-haus.de
Feierliche Eröffnung: Freitag, 12. April 2013, 18 Uhr
Öffnungszeiten: Samstag, 13. April 2013, von 10 bis 18 Uhr
Sonntag, 14. April 2013, von 10 bis 16 Uhr

Kontakt für Sammler: Bundesarbeitsgemeinschaft Weltraum Philatelie e. V., Florian Noller, Schwabstraße 7, 71263 Weil der Stadt, Tel. 0151-23507761, e-mail: florian@spaceflori.com.
Kontakt für Belege: Ralf Schulz, Postfach 1219, 02962 Hoyerswerda. Tel./Fax: 03571-92.35.13. e-mail: r.schulz_@web.de

Login form
We are on TV


Read more »

Our Awards


Read more »

Office
Guest


Archives of news
Copyright MyCorp © 2017
Free web hostinguCoz